Antrag der CDU Iserlohn zur EM 2024

Thorsten Schick-CDU Silhouette Düsseldorf
Sportplatz Kommune
26. September 2018
Junge Wirtschaft und Politik im Austausch
3. Dezember 2018

Antrag der CDU-Fraktion für die nächste Sitzung des Haupt- und Personalausschusses: EM 2024 in Iserlohn

Iserlohn, den 27.09.2018
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Ahrens,

die CDU-Fraktion beantragt, den Punkt „EM 2024 in Iserlohn“ auf die Tagesordnung des nächsten Haupt- und Personalausschusses zu nehmen.

Begründung: Friedliche feiernde Fußball-Fans auf dem Schillerplatz – das war das Bild, was vielen Iserlohnern von der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Erinnerung geblieben ist. Die Vergabe der Europameisterschaft nach Deutschland ist die Chance, dieses Sommermärchen in sechs Jahren zu wiederholen. Ziel Iserlohns sollte sein, wieder ein Public Viewing im Herzen der Stadt zu veranstalten. Darüber hinaus sollte sich Iserlohn wieder als Teamstandort bewerben. Bei der WM 2006 hatte das italienische Team Iserlohn und das Hotel Vierjahreszeiten als Standort reserviert, sich aber nach der Auslosung für Duisburg entschieden. Die damalige Reservierung zeigt aber, dass Iserlohn über genügend Potential für die Aufnahme einer Spitzenmannschaft während dieses Großereignisses verfügt.

Gleichzeitig mit der Bewerbung könnte der Gedanke des Sportparks am Seilersee wieder aufleben, in der die unterschiedlichen Sportstätten besser verknüpft und noch fehlende Angebote ergänzt werden. Davon würden auch die vielen tausend Sportler in Iserlohn profitieren.

Wir wünschen uns daher, dass die Stadt Iserlohn ein Projektteam für die EM 2024 ins Leben ruft, dass die Ideen umsetzt.